Historie
Unsere Geschichte - seit über 80 Jahren für Sie da - Startseite Fahrzeuge News Angebote Über uns Unser Service Kontakt Veranstaltungen Impressum Ihr Autohaus in Berchtesgaden Autohaus Reiner Unsere Geschichte
20.03.1932 Gründung: Opel Reiner wurde gegründet von Hans Reiner (Senior). Er schloss einen Pachtvertrag mit dem Besitzer der Nonntalgaragen in Berchtesgaden. H. Reiner absolvierte eine Lehre als Kunstschlosser in München. Zunächst arbeitete er als Kfz-Schlosser - Geselle in der bayerischen Autogarage im Berchtesgadener Nonntal. Schließlich wurde er dort Werksattmeister. 01.10.1933 Umzug: Nach dem Umbau des Nebengebäudes Hotel Watzmann (oberes Bräuhaus Berchtesgaden, Eiskeller) schloss man einen Pachtvertrag mit der Besitzerin des Bräuhaus Berchtesgaden, Frau Comerzienrätin Kriss und richtete dort eine Gasoline Tankstelle ein. 1935: Erster offizieller OPEL - Händlervertrag und DKW Vertrag für Berchtesgaden. 1937: Eröffnung einer Fahrschule für Lastkraftwagen (OPEL – Blitz) 1939: Einberufung des Firmengründers bei Kriegsausbruch. 1939 – 1941: Fortführung des Betriebs durch Hans Buchwinkler (Senior) (Heute VAG – Berchtesgaden) 1942: Schließung des Betriebes - alle Fahrzeuge und Ersatzteile wurden vom Heereskraftfahrpark beschlagnahmt. 1945: Einmarsch der Amerikaner - der Betrieb wurde als Küche zweckentfremdet. 1946: Sohn Karl Reiner beginnt nach der Gefangenschaft mit dem Neuaufbau.
Unsere Geschichte - in Bildern
Neuanfang nach dem Krieg:  1947: Hans Reiner (Senior) stirbt kurz nach der Freilassung aus der Gefangenschaft. 1948: Sohn Hans Reiner tritt in die Firma ein. 1948 : Währungsreform: Fahrzeuge und Ersatzteile werden auf Bezugsschein verkauft. 1949: Erster fabrikneuer OPEL - Olympia wird ausgeliefert - es geht wieder aufwärts. 1953: Karl Reiner besteht die Meisterprüfung 1957: Hans Reiner besteht die Meisterprüfung 1962: Einbau eines damals modernen Mobil - Öl - Inspektionsstandes als „drei Ebenen“ Arbeitsplatz, dieser war nach mehrmaliger Renovierung bis zum Neubau am Anzenbach in Betrieb 1968: Kauf der gepachteten Räume und des Grundstückes vom Bräuhaus.    Nach dem Kauf, vor dem Umbau: 1971 / 72: Umbau des Eiskellers in eine Verkaufs und Ausstellungshalle Nach dem Umbau:  1978: Hans Jürgen Reiner wir als Lehrling im Unternehmen aufgenommen und durchläuft mit Abschluss zunächst die Ausbildung zum Kfz- Mechaniker, und anschließend die zum Einzelhandelskaufmann. Seine Ausbildung endet 1984. 1982: Das 50 jährige Firmenjubiläum wird gefeiert   1985: Jürgen Reiner schließt den berufsintegrierten Bildungsweg des bayerischen Handels als Handelsfachwirt ab und wechselt zur Computerberatung Sorger in Freilassing. 1985: Karl Reiner geht in Pension, Hans Reiner übernimmt mit Frau Jutta (Hex) Reiner die Anteile seines Bruders 1987: Michael Schmuck geht nach 45 „Dienstjahren“ in den Ruhestand.
Unsere Geschichte - in Bildern
1987: Karl Reiner stirbt nach schwerer Krankheit 1994: Jürgen Reiner legt die Meisterprüfung als Kfz-Mechaniker vor der Handwerkskammer in München ab 1995: Jürgen Reiner übernimmt mit seiner Frau Angelika (geb. Zechmeister) das Unternehmen zum Jahresende und führt es in Form der Hans J. Reiner GmbH weiter, Hans Reiner und seine Frau Jutta gehen in den Ruhestand.   1998: Das Grundstück „Anzenbachlehen“ in Berchtesgaden wird erworben und eine neue Werkstatt geplant. 1999: Bau eines neuen Autohauses am Anzenbachlehen 2000: Umzug in die neuen Räume am Anzenbachlehen.   2003: Nach Neuordnung der Händler - Strukturen der Adam Opel AG im Zuge der neuen Gruppen Freistellungsverordnung (GVO) durch die EU wird zum 01.10.2003 ein neuer Service- und Fahrzeug- vermittlungs- Vertrag mit der Adam Opel AG abgeschlossen.
Ihr freundliches Autohaus in Berchtesgaden
Autohaus Reiner Berchtesgaden Tel.: 08652 / 94 300 mailto: info@opel-reiner.de 
Unsere Geschichte - in Bildern Unsere Geschichte - in Bildern Unsere Geschichte - in Bildern Unsere Geschichte - in Bildern Unsere Geschichte - in Bildern Unsere Geschichte - in Bildern